Umwelt M

Responsibility

REACH-Erklärung

The companies of the KÖNITZ Group are mainly producers of porcelain and ceramics. You are purchasing porcelain and ceramic mugs. The products of our assortment that you are purchasing should under normal circumstances and reasonably foreseeable conditions of use not release any substances.

The KÖNITZ Group is thus governed by the requirements according to REACH‐ Art.33. That means our products deceed the value of 0,1% and are not classified as chemicals of concern by the European Chemicals Agency (ECHA) as a result. Consequently, we can confirm as per today that there are no
chemicals contained in our products which are to be found on ECHA’s candidate list of substances.

Regardless of the above, we are pursuing a strict implementation and adherence to REACH by all of our suppliers; for own interest as well as to safeguard a high level of product safety for our customers. We are in close contact with our suppliers of pre‐products and will involve them in our supplier qualification.

The KÖNITZ Group is rendering this statement to the best of our knowledge, which is why any warranty claims herefrom could only be lodged indirectly.

Please do not hesitate to contact us should you have further questions
concerning this matter.

Produktsicherheitsgesetz

§ 6 Zusätzliche Anforderungen an die Bereitstellung von Verbraucherprodukten auf dem Markt

(1) Der Hersteller, sein Bevollmächtigter und der Einführer haben jeweils im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit bei der Bereitstellung eines Verbraucherprodukts auf dem Markt

1. sicherzustellen, dass der Verwender die Informationen erhält, die er benötigt, um die Risiken, die mit dem Verbraucherprodukt während der üblichen oder vernünftigerweise vorhersehbaren Gebrauchsdauer verbunden sind und die ohne entsprechende Hinweise nicht unmittelbar erkennbar sind, beurteilen und sich gegen sie schützen zu können, 

2. den Namen und die Kontaktanschrift des Herstellers oder, sofern dieser nicht im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig ist, den Namen und die Kontaktanschrift des Bevollmächtigten oder des Einführers anzubringen. 

Das ProdSG gilt gemäß §1 Satz 1, "wenn im Rahmen einer Geschäftstätigkeit Produkte auf dem Markt bereitgestellt, ausgestellt oder erstmals verwendet werden." Eine Markteinführung ist gemäß §3 nur dann erlaubt, "wenn es bei bestimmungsgemäßer oder vorhersehbarer Verwendung die Sicherheit und Gesundheit von Personen nicht gefährdet".